Rasiergerät von Phillips überraschend gut

Immer wieder komme ich gerne meine Eltern besuchen und diesmal habe ich meine Kulturtasche zu Hause in Kassel vergessen. In meiner Kulturtasche befinden sich unter anderem auch meine 2 Rasierer. Ich habe 2 Rasierer, weil ich beim Rasieren immer etwas faul bin und gerne mal auch eine Woche gar nicht rasiere. Anschließend muss ich mit dem Langhaar-Rasierer ran und erst danach mit dem Rasiergerät von Philips.

Da ich meine Rasiergeräte wie gesagt vergessen hatte, habe ich das Gerät von meinem Vater benutzt und ich war erstaunt. Ich selbst habe mir schon seit einigen Jahren keinen neuen Rasierer gekauft und soweit ich weiß hatte ich ein etwas günstigeres Modell von Philips. Ich muss ehrlich sagen, dass ich gar nicht wusste wie angenehm rasieren sein kann. Mein Vater hat einen Philips HQ 7360.

philips-hq7360

Mit meinem eigenen Rasiergerät war ich daran gewohnt, dass es ab und zu auch weh getan hat und zu lange Haare auch rausgerissen wurden. Nach dem Rasieren hatte ich außerdem oft immer noch ziemlich dicke Stoppel im Gesicht.

Mit dem Rasiergerät von meinem Vater konnte ich wohl die gründlichste Rasur der letzten 2 Jahre hinlegen. Als allererstes habe ich mir nun auch ein neueres Gerät von Phillips für ca. 100€ bei Saturn gekauft.

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

One Response to Rasiergerät von Phillips überraschend gut

  1. Karol says:

    Hallo Anatoli,
    ich habe mir letztens auch einen neuen Rasierer gekauft, jedoch von BRAUN. Es ist mein erster Akku Rasierer und ich bin absolut begeistert von diesem Gerät. Ich habe seit langem nicht mehr so eine gute Rasur hinbekommen.
    Gruß Karol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.