Der neue BMW M3 mit 420PS im Test ;)

Endlich schreibe ich wieder – eine lange Pause hatte ich nach der Partyzeit in Bochum eingelegt. Über diese muss ich übrigens auch noch berichten, wenn ich mal die „Lust“ hab. Die letzten Tage waren nicht ganz so spannend also haben Costa und ich uns einen nagelneuen BMW M3 geschnappt und diesen ausgiebig auf der Autobahn ausgefahren. BMW M3

Es handelt sich dabei um ein Cabrio mit 420 PS, das wirklich abgeht. Mit Bildern kann man dieses Auto nicht beschreiben, also habe ich auch ein Video von der Beschleunigung auf der Autobahn gedreht. Das Video werde ich in den nächsten Tagen nochmal in einem speziellen Beitrag posten.

BMW M3 von hinten

Für mich als Porsche und Lamborghini – Freak ist das Aussehen vom M3 schon etwas langweilig, aber genau das ist ja auch der Sinn dieses Autos: nicht groß auffallen aber ordentlich Dampf unter der Motorhaube haben. Die Motorhaube hat übrigens eine ordentliche Beule oder wie man das nennt, damit der Motor auch rein passt:

Motorhaube M3

Im Innern sieht der Wagen untypisch für BMW ziemlich edel und schick aus. Unser Wagen hatte beiges Leder und viele schöne Funktionen wie ein Navi und ein fettes Soundsystem, welches wir aber nicht angemacht hatten, um den Motor zu hören.

BMW M3 Innenraum

Das beste an diesem Auto ist aber nach wie vor der Motor und der Sound davon. Als Costa um die Ecke einbog, um mich abzuholen, hörte wohl die ganze Straße, dass 420PS im Anmarsch sind. Costa wär auch nicht Costa, wenn er nicht noch im Stand ordentlich auf das Gaspedal gedrückt hätte.

M3

Ich muss aber ehrlich zugeben, dass diese Testfahrt tatsächlich ein Feuer und eine Begeisterung für Autos mit mehr als 400 PS in mir geweckt hat. Der Porsche Carrera ist nun eindeutig kein Kandidat für das Mr.99Percent-Fahrzeug. Es muss wohl doch ein Porsche Turbo werden ?

Mr.99Percent und Costa

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.