Wein: Spätburgunder von der Ahr – sehr zu empfehlen

Man merkt jetzt natürlich, dass ich über Ostern nicht geschrieben habe und in diesem Artikel nenne ich euch auch den Grund: Spätburgunder von der Ahr (trocken). Mein Bruder ist mit seiner Freundin noch nicht lange her von Dortmund nach „Grafschaft“ umgezogen. Es handelt sich hier um ein Örtchen in der Nähe von Bonn, in dem ziemlich viel Wein angebaut wird, weil hier auch sonst ungerechterweise viel Sonne scheint. Da man in dem kleinen Ort sonst nichts zu tun hat, trinkt mein Bruder jetzt sehr viel Wein und verbringt viel zu viel Zeit beim Weinhändler.Jetzt hat er mal wieder einige der besten Weine mitgebracht und mir hat einer so sehr gefallen, dass ich mehrere Tage nicht zu finden war. Am besten fand ich den trockenen Spätburgunder von der Ahr und so sieht er aus:

Spätburgunder von der Ahr

Es gab auch eine Flasche halbtrockenen, weil mein Vater keinen trockenen trinkt. Für mich stand die Nummer 1 aber nach dem ersten Schluck fest. Im Laufe des Tages habe ich 2 Flaschen getrunken und war nur noch übers Handy erreichbar. Meinen Artikel über Ostern habe ich immer noch nicht fertig =D

Aus diesem Grund poste ich einfach hier im Artikel das Osternbild^^

Ostern 2012

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.