Warum viel Wasser zum abnehmen trinken?

Egal ob man abnehmen will oder nicht – das Standard-Getränk zum Durstlöschen sollte immer nur Wasser sein. Der Körper besteht nun mal zum größten Teil aus Wasser und so ziemlich alle Funktionen und Prozesse, die während des Abnehmens im Körper stattfinden, benötigen extrem viel davon. Wenn man sich nun also vorgenommen hat abzunehmen, dann sollte man auf jeden Fall damit anfangen sehr viel mehr Wasser zu trinken. Keine Cola und keine Fruchtsäfte, die unendlich viel Zucker enthalten sondern nur sauberes Wasser.

Dabei ist es egal ob man es nun in Flaschen kauft und sich die Mühe macht die Kisten nach Hause zu schleppen oder ob man es aus dem Wasserhahn trinkt. Zu diesem Thema habe ich bereits einen Artikel geschrieben. Ich trinke immer nur Leitungswasser, weil ich überhaupt keine Lust habe diese Riesenmengen von Wasser zu schleppen. Außerdem ist Leitungswasser sauberer 😉

Es gibt zahlreiche Gründe warum man dieses Getränk täglich trinken sollte und diese liste ich in diesem Artikel einmal auf.

Wasser verbrennt sehr viele Kalorien

Wasser aktiviert die Fettverbrennung und das haben zahlreiche Studien und Experten bereits nachgewiesen. Am besten sollte man es auch noch möglichst kühl trinken, weil der Körper die Flüssigkeit erst der Körpertemperatur anpassen muss. Das verbraucht extrem viele Kalorien. Experten zufolge verbraucht man beim Trinken von 1 Liter Wasser etwa 100 Kalorien. Nur zum Vergleich: ich verbrauche beim langsamen Joggen in 30 Min. ca. 300 Kalorien (mit aktuell 80kg Körpergewicht).

Das heißt wenn man 3 Liter Wasser trinkt, dann verbraucht man genau so viel, wie nach 30 Min. Joggen ! Was würde ich davon lieber tun ? (Natürlich am besten beides 😉 )

Wasser spült gefährliche Stoffe aus dem Körper

Im Fettgewebe lagert der Körper oft viele giftige Stoffe ab und das hat zig Gründe, die ich hier nicht erwähnen möchte. Auf jeden Fall kommen diese Stoffe während des Abnehmens in den Blutkreislauf und sie können extrem starke Schäden in der Leber und in anderen Organen anrichten. Nur wenn man ausreichend viel trinkt und seinem Körper durchgängig die Möglichkeit gibt diese Stoffe über das Urin abzugeben, erspart man sich diese gesundheitlichen Schäden.

Das Hungergefühl wird gestillt

Natürlich kann man sich nicht nur von Wasser ernähren und 3 Mahlzeiten am Tag sind Pflicht, wenn man abnehmen will. Dennoch kann man Mahlzeiten hinauszögern oder den Hunger zwischen den Mahlzeiten mit Wasser stillen. Wenn ich 1 oder 2 Liter zwischen dem Frühstück und dem Mittagessen trinke, dann habe ich überhaupt keinen Hunger mehr, weil der Magen ja erstmal gefüllt ist und zu tun hat.

Wieviel trinke ich am Tag?

Laut den Fachleuten sollte jeder Mensch zwischen 2 und 3 Litern Wasser am Tag trinken. Ich trinke locker das doppelte oder sogar mehr. Ich habe eine Karaffe von WMF, in die genau ein Liter rein passt und diese fülle ich täglich 4 bis 7 mal auf. Jeder sollte natürlich für sich selbst entscheiden, wieviel er oder sie trinkt. Auf keinen Fall sollte man zu wenig trinken, denn dann nimmt man auch nicht ab, weil dem Körper das Wasser für die zahlreichen Prozesse fehlt.

Leitungswasser

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.