Kniebeugen mit Langhantel – richtige Ausführung+Video

Dass die Kniebeugen zu den Grundübungen zählen und damit sehr effektiv und wichtig für die gesamte Muskulatur des Menschen sind, habe ich bereits in einem anderen Artikel erklärt. Hierbei verbrennt man besonders viele Kalorien und erreicht sehr viele Muskeln und Gelenkstrukturen, sodass am Ende auch unter Umständen das Wachstumshormon ausgeschüttet werden kann, welches wiederum die Fettverbrennung aktiviert und die Muskeln im gesamten Körper wachsen lässt.

Bei einer Kniebeuge werden folgende Gelenkstrukturen aktiviert:

  • Oberes/unteres Sprunggelenk
  • Knie
  • Hüfte

Zur Stabilisierung arbeiten folgende Gelenke:

  • die komplette Wirbelsäule
  • sämtliche Schultergelenke
  • Ellenbogen
  • Handgelenke
  • Zehengelenke

Hauptsächlich werden laut Wikipedia bei der Übung 4 Muskeln trainiert und mindestens 3 weitere sind beteiligt.

Hier ist nun eine Videoanleitung, in der kurz und knapp erklärt wird, wie man die Kniebeuge richtig ausführt:

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.