Vitamin C wichtig beim Abnehmen und Fettverbrennen

Jeder von uns kennt Vitamin C und dass Zitrusfrüchte reichlich davon beinhalten. Dass dieser Vitamin auch noch sehr gesund ist und vor allem für die Abwehrkräfte wichtig ist, weißt auch jeder zweite von uns. Dass er aber auch bei der Fettverbrennung im Körper eine entscheidende Rolle spielt, das wissen leider nur wenige. Dabei gibt es viele direkte und indirekte Argumente dafür, dass man täglich Vitamin C zu sich nehmen sollte, während man abnehmen will (ansonsten natürlich auch) und diese Argumente liste ich in diesem Artikel einmal auf:

  1. Nur mit Hilfe von ausreichend Vitamin C im Körper kann der Nervenreizstoff Noradrenalin produziert werden. Es handelt sich hierbei um ein Stresshormon, dass dafür sorgt, dass das Körperfett besonders effizient in Energie umgewandelt werden kann. Ohne Vitamin C läuft dieser Prozess nur schleppend oder gar nicht.
  2. Ohne ausreichend Vitamin C im Körper fühlt man sich müde und nicht fit. Der Körper fährt außerdem auch seinen Grundumsatz herunter und man verbraucht viel weniger Energie, sodass man weniger bzw. gar kein Fett mehr verbrennt.
  3. Ohne ausreichend Vitamin C im Körper werden die Abwehrkräfte des Immunsystems heruntergefahren und man kann schnell krank werden. Abgesehen davon, dass es sowieso nicht gut für die Gesundheit ist, wird dann auch die Fettverbrennung nicht optimal ablaufen.

Vitamin C Salat

Wo ist Vitamin C drin?

Bevor man sich die Lebensmittel anschaut, die möglichst viel von diesem Vitamin enthalten, sollte man sich im Klaren sein, dass der Körper nicht mehr als 1,5 bis 5 Gramm davon speichern kann. Wenn man also eine Kiwi isst, dann wird davon nur so viel verwertet, wie auch gespeichert werden kann. Der Rest wird ausgeschieden und sobald die gespeicherte Menge an Vitamin C im Körper für bestimmte Prozesse verbraucht wurde, benötigt man eine neue Portion davon. Mit einer Kiwi früh am Morgen ist es also nicht getan.

Folgende Lebensmittel enthalten viel Vitamin C (Angabe in Klammern) bei 100g pro Protion:

Obst:

  • Kirschen (bis zu 1700mg)
  • Kiwi (bis zu 95mg)
  • Erdbeeren (bis zu 60mg)
  • Orangen (bis zu 55mg)
  • usw.
Gemüse:
  • Paprika (bis zu 130mg)
  • Grünkohl (bis zu 120)
  • Brokkoli ( bis zu 90mg)
  • Rosenkohl (bis zu 85mg)
  • Spinat (bis zu 30mg)
  • usw.
Kräuter:
  • Petersilie (bis zu 140mg)
Dabei sollte man bedenken, dass gekochtes Gemüse im Schnitt etwa die Hälfte der Vitamine behält.
Natürlich gibt es auch Tabletten, mit Hilfe derer man Vitamin C aufnehmen kann. Es gibt aber noch keine Studien, die wirklich nachgewiesen haben, dass der Körper diese Vitamine genau so aufnehmen kann, wie die von Obst oder Gemüse.

Was verbraucht sonst viel Vitamin C?

Nicht nur die Fettverbrennung und das Immunsystem benötigen Vitamin C, sondern auch noch viele weitere zahlreiche Prozesse, die man kennen sollte. Folgende Prozesse verbrauchen ein bisschen bis extrem viel davon:

  1. zu viel Alkohol leert fast die gesamten Reserven (am Morgen nach einer Party sollte man z.B. viel Orangensaft trinken)
  2. zu viel Stress
  3. Rauchen
  4. zu starke körperliche Belastungen
  5. Verletzungen und Krankheiten

Womit ich meinen Bedarf an Vitamin C decke ?

Wie ich bereits berichtet habe, mache ich aktuell eine Diät ohne Kohlenhydrate und dabei ernähre ich mich fast ausschließlich nur von Fleisch/Fisch und Gemüse. Zu Hause in der Küche habe ich immer Orangen auf dem Küchentisch liegen, von denen ich jeden 2. Tag eine esse. Außerdem habe ich mir verschiedene Tiefkühl-Gemüsemischungen gekauft. Eine Mischung heißt dabei „Kaiser-Gemüse“ und beinhaltet Blumenkohl, Brokkoli, Möhren usw. und damit auch extrem viel Vitamin C. Die anderen Mischungen enthalten außerdem auch Paprika, in der ja auch viel davon drin ist und auf jeden Fall decke ich meinen Bedarf aktuell wahrscheinlich zu 90% durch Gemüse und zu 10% durch Obst ab. Vor meinem Kaffee trinke ich außerdem immer Grapefruit-Saft.

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.