Welche Snacks sind beim Abnehmen erlaubt?

Wer die Eiweiß-Diät genau so macht, wie ich sie in diesem Artikel beschrieben habe, der sollte zwischen den Mahlzeiten eigentlich keinen Hunger bekommen, weil es ja erlaubt ihr sich während der Hauptmahlzeiten satt zu essen. Wer dennoch ausnahmsweise mal etwas Hunger bekommt und zum Beispiel nicht bis zum Abendessen durchhalten kann, der kann einige Tricks anwenden oder sogar einige Snacks zu sich nehmen, die wirklich erlaubt sind.

Wenn ich zum Beispiel 2 Stunden vor dem Abendessen bereits Hunger bekomme, weil ich zum Beispiel Joggen war und viel Energie dabei verbraucht habe, dann tue ich folgende Dinge oder esse folgende Sachen in der Reihenfolge:

  1. Wasser
    Als erstes Mittel gegen Hunger trinke ich einen Liter Wasser. Ich habe eine Kanne, in die genau ein Liter reinpasst und ich kann sie problemlos mit Leitungswasser füllen und auf einmal austrinken. In 80% aller Fälle habe ich danach bis zum Abendessen oder kurz davor keinen Hunger mehr und meine Leber kann problemlos Fett abbauen, weil sie genug Wasser zur Verfügung hat. Optimal währe fürs Abnehmen sogar kaltes Wasser aus dem Kühlschrank, weil der Körper mehr Energie aufwenden muss, um dieses zu erwärmen.
  2. rohes Gemüse
    Wenn das Wasser nicht geholfen hat, dann kann man rohes Gemüse wie zum Beispiel Möhren, Gurken oder Tomaten als kleine Snacks essen. Ich mag am liebsten Möhren und esse sie beinahe täglich. Ich schäle sie und esse sie komplett ohne weitere Zutaten. Wenn man die Möhren und Gurken länglich schneidet, sodass sie wie dicke Stäbchen aussehen, dann kann man diese auch sehr gut in Zaziki dippen. Dabei sollte man am besten fettarmen Zaziki nehmen und ich finde diesen Snack eigentlich echt lecker. Das Gemüse hat fast keine Kalorien und Zaziki ist ein wunderbarer Eiweißlieferant ohne Kohlenhydrate.
    Gurken schneide ich meistens in der Mitte durch und salze sie vor dem Essen.
  3. deftige Eiweiß-Snacks
    Wen das Gemüse auch nicht satt macht, der kann ruhig auch etwas herzhaftes wie Kochschinken oder Harzer Käse essen. Dieser Snack sollte auf jeden Fall möglichst viel Eiweiß und keine Kohlenhydrate enthalten. Ich habe zum Beispiel ein riesiges Stück Putenbrust im METRO gekauft, welches folgendermaßen aussieht:
    Putenbrust Metro
    Wenn ich zwischendurch Hunger kriegen sollte, dann schneide ich mir ein Stück davon ab. Die Putenbrust enthält 21Gramm Eiweiß pro 100Gramm und nur jeweils 1 Gramm Kohlenhydrate und Fett. Ist also ideal als Snack.
Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.