Porsche Cayenne Tiptronic S – Bj. 2007 gekauft !

Wie ich im letzten Artikel bereits berichtet habe, habe ich mir vor kurzem ein neues Auto gekauft. Es ist wieder ein Porsche geworden und zwar ein Cayenne Tiptronic S Baujahr 2007. Es handelt sich also nicht um das allererste Cayenne-Modell, sondern bereits um das mit dem Facelift. Ich habe mich bewusst für das Facelift-Modell entschieden, weil hier im Vergleich zum Vorgänger zahlreiche Verbesserungen vorgenommen wurden. Es ist auch allgemein nicht sehr empfehlenswert das allererste Modell einer Modellreihe zu kaufen.

Nachdem ich aus Rom wiederkam wollte ich mir unbedingt ein neues Auto kaufen. Die wichtigsten Kriterien für die Kaufentscheidung waren:

  1. Prestige
  2. 5 Sitzplätze
  3. starker Motor
  4. viel Komfort für lange Reisen
  5. Automatik-Getriebe

Am Ende musste ich mich nur noch zwischen einer Mercedes S-Klasse und dem Cayenne entscheiden. Da fand ich den Cayenne aber wirklich cooler und schwups hab ich mir den geholt. Zuerst hatte ich einen Probefahrt-Termin in München aber 1 Tag davor wurde das Auto verkauft. Dann habe ich noch ein passendes Auto direkt vor der Nase in Paderborn entdeckt. Nach der Probefahrt mit meinem Vater habe ich direkt den Kaufvertrag unterschrieben und das Auto dann 1 Woche später abgeholt. Da der Wagen nur Winterreifen und 1 Satz Felgen hatte, habe ich mir noch schwarze Porsche-Felgen mit neuen Sommerreifen bei Ebay für 1700€ geholt. Hier ist nun das Ergebnis:

 

Porsche Cayenne Schwarze Felgen

Porsche Cayenne Tiptronic S

Die Unterhaltskosten

Bevor ich ihn mir gekauft habe, wollte ich natürlich noch wissen was er verbraucht und was die Unterhaltskosten überhaupt ausmachen. Im Porsche-Forum bekommt man da echt total unterschiedliche Infos. Die einen sagen, dass so ein Cayenne gar nicht teuer im Unterhalt ist, während die anderen einem mit Inspektionskosten von über 5000€ Angst machen wollen.

Was ich inzwischen selbst festgestellt hab ist, dass es wirklich nur auf die Person ankommt, die so einen Cayenne fährt. Man kann das Auto vernünftig mit 11,9L – Verbrauch fahren oder man kann damit auch so fahren, dass man im Durchschnitt 20L verbraucht.

Für die Haftpflicht-Versicherung zahle ich jetzt nur 390€ im Jahr (ca. 30%) und das ist sogar genau so viel wie beim Boxster. Da der Porsche jetzt auch 6 Jahre alt ist und ich ihn nicht lease, kann ich ihn überall warten lassen wo ich will. Ich muss nicht unbedingt zu Porsche, wo jeder Mitarbeiter einen Stundenlohn von 300€ bekommt 🙂

In Porta Westfalica und in Kassel habe ich jeweils eine gute Werkstatt, die sich mit solchen Autos auskennt und jede Inspektion mindestens genau so gut durchführen kann wie bei Porsche. Wenn man sich die Preise für Bremsscheiben hier auf www.autoteilexxl.de oder genauer gesagt hier www.autoteilexxl.de/porsche anschaut, dann weiß man, dass die regelmäßigen Reparaturen nicht billig sein werden aber naja =D. So eine Bremse wechselt man halt auch nicht jedes Jahr. 

Was ich allgemein sagen will ist: Klar ist das Auto im Unterhalt sehr teuer aber man kann sich dabei auch blöd anstellen und locker das Doppelte bezahlen.

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

One Response to Porsche Cayenne Tiptronic S – Bj. 2007 gekauft !

  1. Es muß nicht immer ein neuer Cayenne sein! Auch gebraucht man einen Porsche Cayenne günstig leasen. Die Firma http://www.Leasingmaschine.de hat sich auf Gebrauchtwagen Leasing spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.