Aeron1/Hame1 Anzug von Hugo Boss im neuesten Slim-Fit-X-Schnitt gekauft

1 Woche vor der Hochzeit meines Bruders bin ich hier in Kassel zu Köhler gegangen und habe mir dort einen neuen Anzug gekauft. In der obersten Etage befindet sich dort eine sehr große Abteilung für Anzüge und man wird auch direkt beraten und umsorgt. Da ich schon seit ca. 6 Monaten 15kg abgenommen habe und inzwischen sehr stark auf schlanke und enger anliegende Mode umgestiegen bin, bat ich den Verkäufer direkt darum mir einen Slim-Fit-Anzug zu zeigen.

„Körpernah geschnittener Super Black-Anzug (New Slim Fit-X) aus hochwertiger Schurwolle“

Von Hugo Boss habe ich bereits einige Anzüge in verschiedenen Farben und ich weiß auch, dass ich Größe 50 brauche. Der Verkäufer gab mir auch direkt als erstes einen Sakko vom neuesten Modell mit der Bezeichnung „Aeron1/Hame1„. Mir wurde auch direkt gesagt, dass es sich um den neuesten Slim-Fit-X Schnitt handelt und das merkt man meiner Meinung auch.

In letzter Zeit finde ich Slim-Fit Anzüge einfach toll und das Gute ist ja auch, dass ich sie jetzt tragen kann.

 

Hier findet man den Anzug auf der Webseite von Hugo Boss. „Elegant und Sexy“ – so wird dort dieser Anzug beschrieben, denn das besondere an diesem Anzug ist nicht nur der neue enganliegende Schnitt sondern auch die außergewöhnlich dunkle schwarze Farbe.

Der Anzug hat bei Köhler genau so viel gekostet wie es auf der Webseite von Hugo Boss angegeben wird: 529€

Dazu habe ich meine Hose aber direkt bei Köhler für 10€ nochmal kürzen lassen und für ebenfalls 10€ habe ich mir ein violettes Einstecktuch für die Hochzeit geholt, weil meine Begleitung ein Kleid in der selben Farbe getragen hat.

Hier nun erstmal der Anzug:

Slim Fit Anzug von Hugo Boss

 

Anfangs wollte ich braune Schuhe von Mercedes dazu anziehen aber irgendwie haben mir alle gesagt, dass da nur schwarze Schuhe passen würden.

Übrigens: Das Sakko kann ich jetzt nach der Hochzeit auch super mit T-shirt und Jeans zusammen tragen:

Sakko mit Tshirt und Jeans

 

Zum Foto oben: Zu den Socken habe ich bereits seeeehr nette Kommentare bekommen und JA – das sind 2 verschiedene – na und? 😀 😀

Zum Thema Slim-Fit fällt mir noch eine Sache ein, die mich immer aufregt:

Wenn mein Vater oder andere Männer in dem Alter mich in meinen engen Anzügen sehen, dann kommen richtig oft die gleichen Kommentare:

  • „Der Sakko ist zu eng“, weil sich Streifen bilden, wenn der Knopf zu ist
  • Dein Anzug ist zu klein
  • Die Hose ist zu kurz
  • usw.

Ich merke schon selbst, dass ich auf solche Kommentare einfach nur genervt reagiere :). Wenn ich ältere Männer in Anzügen sehe, dann sieht das für mich doch auch nicht gerade toll aus:

  • Hängende Hosen
  • Sakkos, die oft fast bis an die Knie reichen
  • breite Sakkos, die wie ein riesiger Kasten um die Schultern herum aussehen
  • usw.

Heutzutage ist die Mode aber nunmal anders und auf jeden Fall möchte ich niemandem etwas verbieten. Jede Generation kann Anzüge und Frisuren tragen, die halt zu ihrer eigenen Zeit modern waren. Heute sind Slim-Fit-Anzüge aber sehr modisch und es ist keine Sünde mehr, wenn es enganliegender ist als früher.

Wegen diesen Kommentaren, habe ich übrigens den Verkäufer bei Köhler hier in Kassel auch extra noch gefragt, ob mein Anzug denn auch richtig sitzt. Ob die Schultern so aussehen müssen und ob es normal ist, dass sich Falten bilden, wenn man mal nicht gerade steht oder den Knopf zumacht.

Die Antwort des Verkäufers: Das ist Slim Fit!

Kleiner Tipp: Seit einigen Monaten habe ich meinen eigenen Mode Online Shop unter „99Code.de“ eröffnet und verkaufe nun auch selbst meine Kleidungsstücke von verschiedenen Anbietern.

 

 

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.