Das beliebteste Spiel auf der Hochzeit meines Bruders

Ich möchte hier nun im Nachhinein natürlich niemandem zu nahe treten, der weitere Spiele auf der Hochzeit meines Bruders organisiert hat. Alle anderen Spiele waren auch super! Ich denke aber, dass mir die meisten Gäste zustimmen werden, wenn ich sage, dass das Spiel mit dem Verkauf des Schuhs der Braut am allerbesten ankam und auch wirklich am interessantesten war.  In diesem Artikel möchte ich meinen Lesern den Verlauf des Spiels erklären und ihnen dieses Spiel als kleinen Tipp für eigene Hochzeiten ans Herz legen.

Die Organisation des Spiels für die Hochzeit

Einige Monate vor der Hochzeit beauftragte mein Bruder meine Eltern damit ca. 2 Spiele für die Hochzeit auszudenken und durchzuführen. Damit war zumindest diese Aufgabe schon mal erledigt – dachte ich – denn eine Woche vor der Hochzeit ruft mich meine Mutter an und sagt mir am Telefon, dass sie sich für ein Spiel entschieden haben, welches auf jeder russischen Hochzeit praktiziert wird: Dem „Brautschuh stehlen“ – Spiel. Weiterhin sagt mir meine Mutter, dass ich nun die Ehre habe den Text für die Moderation dieses Spiels zu schreiben und außerdem auch alles drumherum auszudenken. So läuft die Arbeitsteilung bei uns 😉

Brautschuh stehlen und von den Gästen zurück kaufen lassen

Normalerweise ist es so, dass der Braut während des Essens ein Schuh gestohlen wird und dann 2 junge Männer (von den Hochzeitsgästen) sich irgendwie lustig verkleiden und Geld bei den Gästen einsammeln, um den Schuh sozusagen zurückzukaufen. Da wir das auf unserer Hochzeit aber niemandem zumuten wollten, haben wir uns dafür entschieden, dass die Kinder mit dem Schuh herumgehen werden und den Schuh verkaufen.

Folgenden Text habe ich dazu geschrieben:

Moderation: Liebe Hochzeitsgäste ,

nun ist der Zeitpunkt für den Hochzeitstanz gekommen! Steffie und Andi würden jetzt gerne die Tanzfläche mit ihrem ersten Tanz eröffnen.

Während wir aber gegessen haben, haben wir alle und besonders die Trauzeugen nicht gut aufgepasst!

Steffie wurde ein Schuh gestohlen und jetzt kann sie leider nicht tanzen. Die Kinder haben jetzt den Schuh – Kinder sagt bitte, was möchtet ihr für den Schuh haben?

Kinder sagen laut: GELD!

Moderation des Spiels

Moderation:  Liebe Gäste – wie es aussieht müssen wir nun den Schuh zurückkaufen. Die Kinder gehen jetzt mit dem Schuh rum und jeder der möchte legt sein Geld in den Schuh.

 Dabei gibt es aber eine besondere Regel: Jeder, der mehr als 10€ in den Schuh legt, darf sich einmal wünschen, was das Brautpaar tun soll. Jeder, der Geld in den Schuh legt bekommt außerdem Likör!

Der Ablauf: Die Kinder gehen mit dem Schuh auf einem Silbertablett herum und die Moderatorin geht mit einem Mikrofon dahinter, damit die Gäste ihren Wunsch ins Mikrofon sagen. Ein Kellner geht mit dem Likör auf einem Tablett hinterher.

Zwischenkommentar: Vor der Hochzeit habe ich mir noch Gedanken darüber gemacht ob die Leute denn überhaupt aktiv mitmachen werden und offen für solche Spiele sein werden. Auf der Hochzeit war ich dann aber selbst überrascht wie fleißig alle mitgemacht haben und wieviele Wünsche geäußert wurden. Die Leute, die gerade draußen rauchten, kamen schnell rein und einige verfolgten das Spektakel sogar im Stehen.

Folgende Wünsche wurden dem Brautpaar gegenüber geäußert:

  • Sie sollen sich 15 Sekunden lang küssen, wobei das Publikum laut mitzählt
  • Sie sollen sich gegenseitig jeweils 10 nette Worte sagen, die sie beschreiben
  • Der Bräutigam soll die Braut 2 mal um den eigenen Tisch tragen
  • Sie sollen der Oma ebenfalls 10 nette Dinge sagen, die die Oma beschreiben
  • Sie sollen sich gegenseitig malen
  • Sie sollen sich gegenseitig ein Karaoke-Lied singen (war extrem lustig)
  • Der Bräutigam soll 25 Liegestütze machen (Wunsch vom Fußball-Trainer 😀 )

Bräutigam trägt Braut um den Tisch herum

Am Ende: Die Kinder kommen mit dem Schuh zum Trauzeugen (wo er sitzt)

Moderation: Der Trauzeuge musste traditionell auf den Schuh aufpassen. Nun muss dieser den Schuh auch zurückkaufen also los

Trauzeuge legt 10€ in den Schuh und sagt: Und reicht das?

Kinder: Nein !

Trauzeuge legt 50€ in den Schuh und sagt: das sollte jetzt aber reichen – los gib den Schuh her!

Kinder: Nein!

Trauzeuge holt unterm Tisch eine Überraschung (es waren 3 Riesen-Chuppa-Chups) für die Kinder raus und die Kinder übergeben dem Trauzeugen den Schuh und der Hochzeitstanz kann starten.

Kinder beim Trauzeugen

 

In diesem Artikel möchte ich nochmal ganz herzlich den Kindern Dennis, Daniel und Jasmin danken. Außerdem danke ich natürlich auch meiner „Groß-Nichte“ ??! 😀 Maria!

Ich habe natürlich nur den Text für das Spiel geschrieben aber Maria hat das alles nochmal 100 mal aufgebessert und in eigenen Worten vorgetragen und sie war seltsamerweise kein Stückchen nervös :D.

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.