Hochzeitskarte schreiben – Vorlage, Beispiele & Tipps

Nachfolgend wird kompakt erklärt, wie Du eine Hochzeitskarte selbst schreibst. Anschauliche und leicht zu erklärende Tipps und Beispiele verraten, wie man ganz leicht die Karten selbst erstellt ohne aufwendige Kosten von Desigern und Druckereien. Dem Brautpaar werden persönliche Glückwünsche übermittelt und damit Freude und großer Empathie. Wie man hochzeitliche Karten am besten gestalten kann, das liest Du hier. Sicherlich werden Dir während dem Lesen bereits eigene Inspirationen einfallen, wie Du die Karte für Freunde, Familie und Arbeitskollegen hübsch gestalten kannst. Je nachdem, wer denn da heiratet. Ein Foto des Paares kann man natürlich auch auf die Karte bringen. Je nachdem, ob sie es mögen.

Wichtig ist immer, dass die Karten handgeschrieben sind und die Worte mit Individualität bedacht sind und damit auch perfekt das anzustrebende Ereignis flankieren. Ob der Stil traditionell, modern oder einfach ist hängt von Personen ab, die heiraten werden. Auch Farben, Formen, Muster und Symbole, soweit sie auf die Karte aufgebracht werden, sollten entsprechend ausgewählt werden.

Sprüche für Hochzeitskarten

Ein schönes Gedicht oder ein hübscher Reim bauschen die Hochzeitskarten auf und geben ihnen den entsprechenden Kick. Dabei kann man fertige Karten nutzen oder einfach individuell ganz eigene Muster gestalten und mit dem entsprechenden Spruch aufpeppen. Das Gedicht muss man nicht kennen, es darf sich auch gern um ganz persönliche Anekdoten handeln.
Beispiele für Sprüche

  • Das Glück ist das Einzige, was sich verdoppeln wird, wenn man es teilt (Albert Schweitzer)
  • Ihr sagt “YES” zu einem gemeinschaftlichen Leben, in dem ihr zusammen neue Erfahrungen macht, eure Werte und Grenzen kennenlernt und gemeinsam euren Horizont erweitert. (Christian Morgenstern)
  • Liebe besteht nicht nur darin, dass man sich anschaut, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung sieht. (Antoine de Saint-Exupéry)
  • „Bewahre die Liebe in Deinem Herzen. Ohne sie ist das Leben wie ein Garten ohne Sonnenschein, aus dem die Blumen weg sind.“ (Oscar Wilde)
  • Die wahre Liebe knüpft ein Band,
    das für immer zusammenhält
    Jeder, der es nur einmal gefunden hatte,
    ist unaussprechlich an Reichtum.
    Einmal geknüpft und verbunden zusammen,
    hält es gemein, was liebt.
    Es hat sein Glück nun geschaffen,
    wer sich in seine Obhut begeben sieht.
    Auch ihr habt euch entschieden,
    einander zu ehren, zu lieben,
    gemeinschaftlich Glück zu finden.
    – möge dies Band euch verbinden.
    (Cornelia Sander)
  • Freudvoll
    Und leidvoll,
    Gedankengeprägt sein,
    Langen
    oder auch bangen
    In schwebender Peinlichkeit,
    Himmelhoch jauchzend,
    Zum Tode immer betrübt;
    Glücklich alleinsein
    Ist die Seele, die nun liebt.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

Wie muss eine Hochzeitskarte aufgebaut sein? Stylinganleitung

Anrede
Brautpaar ansprechen

Einleitung
Persönlich anschreiben mit „Liebe Jenny“ z.B. oder etwas nehmen, was die Beiden auszeichnet

Erinnerungen
Anekdoten, Erlebnisse erwähnen. Oder gemeinsame Vereine sowie ausreichende Urlaube.

Glückwünsche
Wir wünschen auch das Beste!
Mögen alle Träume in Erfüllung gehen!
Für den gemeinsamen Lebensweg Alles Gute!

Abschiedsgruß
Die Schlussworte müssen ebenso persönlich sein wie der Rest der Karte.
Man kann „Alles Liebe“ wählen oder „Gott segne euch!“
Wer im Aufbau des Erstellens von Hochzeitskarten sehr gut ist, der macht sich im Bekanntenkreis beliebt und wird vielleicht direkt für die nächste Hochzeit engagiert. Dann hat man nicht nur mit Freude eine tolle Karte gestaltet sondern sich gleich ohne Eigenwerbung und Aufdringlichkeit die nächsten Aufträge für hübsche Karten gesichert. Das muss nicht nur im privaten Kreis sein, sondern man kann sich mit Auftragsarbeiten auch ein kleines, aber feines Nebengeschäft aufbauen. Einfach mal ausprobieren und ich wünsche Dir viel Freude beim Gestalten!

Der Autor dieses Blogs ist: Anatoli Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.